Theorie

Grund und Boden befinden sich bei uns im "befristeten Verantwortungseigentum". Verantwortung ist immer konkret! Sie muss von einer Person oder einer Gruppe gepflegt werden. Beim Boden wäre es gut, von "Individual-" oder "Verantwortungseigentum" zu sprechen, statt von Privateigentum. Wir halten die Befristung für den entscheidenden Schritt zur Entwicklung des Eigentums an Grund und Boden. Durch die Befristung erhält es die soziale Eigenschaft, die ihm heute fehlt: Es wird unverkäuflich. Wer sich darüber wissenschaftlich vertiefen will, kann die hier zur Verfügung stehende Ausarbeitung studieren:

Idee und Entwicklung des Eigentums